Prix Lignum 2024
Arvenmöbel

Beim Umbau des altehrwürdigen Engadinerhaus in Sent wurde im Zimmergeschoss ein multifunktionaler Arvenkubus eingebaut, in welchem sich das Badezimmer und eine Sauna befindet. Gleichzeitig übernimmt er die Aufgabe als Raumteiler, Büroschrank und Wohnwand. Als Inspiration für den Kubus dienten die Buffets aus historischen Arvenstuben.
Die Oberflächen wurden in einer speziellen, japanischen Hobeltechnik bearbeitet und ohne weitere Behandlung der natürlichen Nachdunklung überlassen.
Projektdetails:
Einfamilienhaus, Dachausbau, Innenausbau, Möbel, Umbau
Fertigstellung:
2023
Projekteingabe:
2024
Projektstandort:
Vorwiegend verwendetes Holz:
Arve
Zusätzlich verwendetes Holz:
Lärche
Behandlung des Holzes:
andere
Architektur / Planung:
schi.ke architektur, Tina Kehl, Landquart
Ausführung Holzarbeiten:

Schreiner:
Falegnamaria Curdin Müller SA, Strada
Projekt-Link:
Photos:
schi.ke architektur
Pläne: