Projekte

Aufstockung LI&CO AG

Teilnahme:
Prix Lignum 2018
Auszeichnung:
Anerkennung Region Ost
Projektstandort:
7537 Müstair
Fertigstellung:
2017
Projektdetails:
Aufstockung, Gewerbe-/Industriebau, Decke
Vorwiegend verwendetes Holz:
Fichte
Art der Holzanwendung:
naturbelassen
Projektträger / Bauherrschaft:
LICO AG, Müstair
Architektur / Planung:
Architectura La Chasa, Müstair
Ausführung Holzarbeiten:
Foffa Conrad Holzbau AG, Valchava
Ingenieur:
Brem & Thanei AG, Scuol

Die Firma LICO AG in Müstair, stellt seit einigen Jahren Bodenbeläge aus den Rohstoffen Kork, Linoleum, Kunststoff und Holz her. Die wachsende Nachfrage nach Bodenbeläge bedarf einer ständigen Erweiterung der Lager- und Produktionshallen. So wurde das Areal im Jahr 2015 um eine Produktionshalle aus Holz erweitert, bereits 2017 wurde diese um eine weitere Lagerhalle aufgestockt. Eine zukünftige Aufstockung wurde bereits beim Bau der Produktionshalle berücksichtigt, obwohl eine derart rasche Entwicklung so nicht absehbar war. Die aus vorgefertigten Betonelementen konstruierten Stützen des Erdgeschosses wurden mit einer Kopfplatte aus Stahl versehen, sodass die Stahlstützen des Obergeschosses optimal an die Darunterliegenden befestigt werden konnten. Die Wände des Erd- und Obergeschosses sind mittels einer Holzständerbauweise errichtet worden, Eckverbindungen mit Stahlfachwerken verstärken den Holzbau um die Erdbebensicherheit zu gewährleisten. Die Holzbeton - Verbunddecke im Obergeschoss der Lagerhalle stellt aufgrund ihrer Schlichtheit und zugleich vielseitigen Zweckmässigkeit eine technische Besonderheit dar. Ein fundamentaler Aspekt des Projektes war es, die Aufstockung in die umgebende Landschaft des Val Müstairs einzubinden, weshalb für die Fassade bewusst Lärchenholz gewählt wurde.

Datenblatt (PDF 790,28 KB)

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung