Projekte

Das Holzhaus mit einem Herz aus Stahl

Teilnahme:
Prix Lignum 2021
Projektstandort:
7412 Scharans
Fertigstellung:
2021
Projektdetails:
Einfamilienhaus, Neubau
Vorwiegend verwendetes Holz:
Fichte
Art der Holzanwendung:
naturbelassen
Projektträger / Bauherrschaft:
-, Wolfgang / Beatrice Koller, Scharans
Architektur / Planung:
tomaschett-architektur.ch, Peter Tomaschett, Schnaus;
Ausführung Holzarbeiten:
Cahenzli AG, Stefan Cahenzli, Trin-Mulin;
Ingenieur:
BKS AG, Hanspeter Papst, Chur;

Das Haus ist das Spiegelbild des Menschen

Ein ZU-HAUSE für eine junge Familie – einfach – hohe Qualität – ökologisch - Holz – Lehm – Schafwolle – Holzwolle - viel Aussenraum – Alternativenergie – Garten –Stückholzheizung - Wohlfühlhaus

Ein einfaches „gesundes“ Haus ist entstanden. Ein Quadrat aus Holz mit einem 10 m hohen Stahlofen, welcher das ganze Haus beheizt. Der Ofen wurde so angeordnet, dass er im Zentrum des Hauses steht. Somit wird jeder Raum durch den Ofen mit wohliger Wärme versorgt. Eingefeuert wird im Ess- Wohnbereich. Sichtbares Feuer und die Möglichkeit auf dem Feuer zu kochen geben dem Raum eine gemütliche Atmosphäre. Das Ober- Dachgeschoss wird durch eine Lärchentreppe mit Glaselementen erschlossen. Im Treppenauge ist die Küche angeordnet und erhält durch die Glasöffnungen genügend Tageslicht. Im wahrsten Sinne des Wortes ist das Dachgeschoss ein weiteres „Highlight“ des Einfamilienhauses. Hoch über den Dächern präsentiert sich eine offene 58 m2 grosse Dachterrasse mit Cheminée, Sauna, Tauchbecken. Ein gedeckter Ort um zu spielen und zu wohnen. Mit einem auf dem Carport befindenden Hochbeet Garten ergeben sich Gestaltungsmöglichkeiten welche sich nach und nach entwickeln dürfen. Der Ort ist und wird zu einem wunderbaren ZU-HAUSE.
Datenblatt (PDF 2.8 MB)

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung