Projekte

„Corkscrew“ Bike Kingdom Lenzerheide

Teilnahme:
Prix Lignum 2021
Auszeichnung:
Anerkennung Sonderpreis "gefällt." 2021
Projektstandort:
7083 Lenzerheide
Fertigstellung:
2020
Projektdetails:
Kunstobjekt, Aussenraumgestaltung
Vorwiegend verwendetes Holz:
Fichte
Art der Holzanwendung:
beschichtet
Projektträger / Bauherrschaft:
Lenzerheide Marketing und Support AG, Marc Schlüssel, Lenz
Architektur / Planung:
Primocollective AG, Primo Berera, Lenz; RotHolz GmbH, Thomas Roth, Zürich Leimbach;
Ausführung Holzarbeiten:
Künzli Holz AG, Simon Weiss, Davos;
Weitere:
Creative Intelligence Society AG, Simon Smit, Zürich;

Das neue Wahrzeichen des Bike Kingdom Lenzerheide ist ein optisches Highlight: Die überdimensionalen Buchstaben B und K spiegeln das Logo von Bike Kingdom wider. Die dahinter gesetzte, in sich gedrehte Tunnelkonstruktion erinnert stark an einen Korkenzieher und gibt dem Drop seinen Namen: CORKSCREW. Der 16m lange und knapp 5m hohe Schlussdrop verbindet Funktionalität mit künstlerischen und architektonischen Aspekten und macht das Bike-Erlebnis auf der Lenzerheide zu etwas ganz Speziellem.

Das «Bike Kingdom» ist Europas führende Mountainbike-Destination und erstreckt sich über das gesamte Gebiet der Lenzerheide in Graubünden bis nach Arosa und Chur. Es besteht aus insgesamt sechs Regionen und umfasst mehr als 900 Kilometer Singletrails und technische Leckerbissen. Das neue Wahrzeichen des Bike Kingdom Lenzerheide ist ein optisches Highlight: Direkt an der Talstation der Bergbahnen werden die Besucherinnen und Besucher mit diesem eindrücklichen Kunstwerk aus Holz überrascht. Die überdimensionalen Buchstaben B und K wurden aus fünfschichtigen, sieben Meter hohen Brettsperrholz-Fronten gefertigt. Sie spiegeln das Logo des Bike Kingdom wider und setzen somit gleich ein Statement, was die Rider im neuen Bike-Königreich erwarten wird. Die dahinter gesetzte, in sich gedrehte Tunnelkonstruktion aus BSH Industrie erinnert stark an einen Korkenzieher und gibt dem Drop seinen Namen: CORKSCREW. Die Konstruktion ist 16 Meter lang, 11 Meter breit und 6,5 Meter hoch. Die Absprunghöhe beim Buchstaben «B» beträgt 4,5m Meter. Die ganze Umsetzung wurde aus CLT und BSH Fichte gefertigt und wurde anschliessend mit einem Feuchteschutz versehen. Für den ganzen Bau wurden ungefähr 20 Quadratmeter von 160 Millimeter dickem CLT Fichtenholz und 16 Kubikmeter BSH verwendet. Für das Design und die Konzeption des Corkscrew zeichnet sich das Kunst- und Designkollektiv PRIMOCOLLECTIVE verantwortlich. Hand in Hand mit der Projektleitung der Firma Rotholz wurde die Konstruktion und das finale Bauwerk von der Firma Künzli aus Davos umgesetzt. Der Schlussdrop verbindet Funktionalität mit künstlerischen und architektonischen Aspekten. Die Konstruktion ist einzigartig in seiner Art und leistet somit seinen Beitrag, das Bike-Erlebnis auf der Lenzerheide auf ein weiteres Level zu bringen. In Verbindung mit der neuen Bike Kingdom-App wird die Gamification auf der Strecke erhöht – das Gesamterlebnis birgt Spass und spezielle Erlebnisse. Mehr Eindrücke zum Gesamterlebnis in folgendem Film – ab Minute 1:20 geht es um den Schlussdrop: [YOUTUBE=youtu.be/3115Um8C2ow/]
Datenblatt (PDF 2.63 MB)

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung