HOLZ futuro 2022

HOLZ futuro legte im Jahr 2002 die Basis für eine Strategie für die Bündner Wald- und Holzwirtschaft. Diese zeigte konkrete Wege für Holzmehrnutzung und zusätzliche Wertschöpfung auf. Es ging darum, eine Reihe von ökonomischen «soft factors» – Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Markttransparenz sowie Verbandstätigkeit – zu optimieren. In einem veränderten Umfeld wurde nun als Nachfolge eine Gesamtstrategie für die Bündner Wald- und Holzwirtschaft für das nächste Jahrzehnt erarbeitet: HOLZ futuro 2022

Kernziele der Strategie sind die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und die Steigerung der Wertschöpfung. Für das Erreichen dieser Ziele ist ein partnerschaftliches Miteinander sämtlicher Akteure der Bündner Wald- und Holzwirtschaft erforderlich.

 

«HOLZ futuro 2022» ist

  • eine Gesamtstrategie für die Bündner Wald- und Holzwirtschaft für die kommenden 10 Jahre
  • eine mittelfristige, umfassende Perspektive für die Bündner Wald- und Holzwirtschaft
  • Nachfolgerin der Strategie «HOLZ futuro 2002»

 

«HOLZ futuro 2022» beschäftigt sich mit

  • wald- und holzwirtschaflichen Fragen
  • Verbesserungen in den Bereichen Holzverarbeitung und -vermarktung
  • Innovations- und Kooperationsförderung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Erzeugung von Markttransparenz

 

«HOLZ futuro 2022» richtet sich an

  • die gesamte Bündner Wald- und Holzwirtschaft
  • ihr politisches Umfeld
  • ihr wirtschaftliches Umfeld

 

«HOLZ futuro 2022» dient

  • der Festlegung der strategischen Ausrichtung der Bündner Wald- und Holzwirtschaft für die nächsten zehn Jahre
  • der Sensibilisierung der politischen Entscheidungsträger
  • der Sensibilisierung der interessierten Öffentlichkeit

 

HOLZ_futuro_2022_250512_finalisiert.pdf

Broschüre_HOLZ futuro 2022.pdf

Broschüre_HOLZ futuro 2022 bestellen