02.10.2013 - «Zimmermann on Tour» macht Halt im Bündnerland

Der Verband Holzbau Schweiz wählte den 22-jährigen Zimmermann Fabian Dubach von Hüswil LU im Rahmen des Förderprojekts «Zimmermann on Tour» aus. Der Verband ermöglicht ihm damit, ein halbes Jahr im Sinne der Zimmermann-Wanderschaft, Berufs- und Lebenserfahrung in anderen Betrieben zu sammeln und in der ganzen Schweiz unterwegs zu sein.

Rund 3000 Jugendliche im Jahr befinden sich in der Schweiz in einem Lehrverhältnis als Zimmerin oder Zimmermann. Besonders beliebt ist die Lehre bei männlichen Schulabgängern - unter ihnen gehört gemäss Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) der Zimmermannberuf zu den Top 10 der meistgewählten Berufe. Bei der vielseitigen Lehre ist Denkarbeit genauso gefragt wie körperlicher Einsatz. Denn wer als Zimmermann arbeitet, braucht neben handwerklichem Geschick auch räumliches Vorstellungsvermögen, mathematisches Verständnis und Kenntnisse in Physik.

Das Projekt

Zur Tradition der Holzbauer gehört die sogenannte Walz. Während drei Jahren geht ein Zimmermann auf Wanderschaft, um in anderen Regionen und Ländern Berufs- und Lebenserfahrung zu sammeln. Mit dem Förderprojekt „Zimmermann on Tour“ von Holzbau Schweiz soll dieses Vorhaben für einen jungen Berufsmann Realität werden. Nebst Arbeiten in verschiedenen Betrieben gehören ebenso Auftritte als Botschafter von Holzbau Schweiz bei Berufsausstellungen und anderen repräsentativen Veranstaltungendazu. Verschiedene Holzbau- und Zimmereibetriebe konnten sich beim Verband Holzbau Schweiz als Arbeitgeber für den Zimmermann on Tour anmelden. Es haben sich verschiedene Betriebe mit unterschiedlichen Spezialgebieten gemeldet und so konnten 13 Arbeitseinsätze in Holzbau- und Zimmereibetrieben geplant werden.

Fabian Dubach - Der Zimmermann on Tour

Als der Chef im Betrieb seine jungen Berufsleute auf das Förderprojekt aufmerksam gemacht hat, reizte Fabian Dubach die Möglichkeit, in verschiedenen Betrieben zu arbeiten. Ihn fasziniert, wie vielfältig Holz eingesetzt werden kann und welche Emotion Holz hat. Schliesslich wurde Fabian Dubach von der Leitung des Förderprojektes ausgewählt und für ein halbes Jahr auf Tour geschickt. Fabian Dubach liebt die Vielseitigkeit seines Berufes genauso wie die überall gelebte Kameradschaft. Viele Arbeiten werden im Team erledigt, was Vertrauen und Rücksichtnahme erfordert. Mit den modernen Hilfsmitteln ist es Fabian Dubach möglich, täglich Tagebuch über seine Arbeit und seine Erfahrungen zu führen und dazu Fotos wie auch Filme zu erstellen. Seine Tätigkeiten, z.B. beim Elefantenpark Zoo Zürich, bei Berufswahlmessen und vielen anderen Stationen können auf dem Facebook-Profil  https://www.facebook.com/ZimmermannonTour oder unter http://www.lehre-holzbau.ch/de/zimmermann-on-tour/fabians-tour-tagebuch.html verfolgt werden.

On Tour im Bündnerland

Vom 16. – 24. September 2013 gehörte Fabian Dubach dem Team der bianchi Holz- und Treppenbau AG in Landquart an. Während seinem Einsatz auf dem Spezialgebiet der Firma, dem Treppenbau, durfte Fabian in der Produktion und auf Montage in der Lenzerheide, in Chur und in Neu St. Johann aktiv mitarbeiten. Das letzte Mal habe er eine Treppe in der Lehre montiert, berichtete Fabian im Tour-Tagebuch.

Am dritten Arbeitstag wurde in Chur ein Treppengeländer befestigt und diverse Anpassungen erledigt. Während der Arbeit wurde Fabian vom Fotografen des Bündner Tagblatt überrascht. Kurz darauf kam auch bereits die Reporterin Silvia Kessler mit Erwin Walker, dem Geschäftsführer der bianchi Holz- und Treppenbau AG für ein Interview vorbei. Die ausführliche Berichterstattung erfolgte in der Ausgabe des Bündner Tagblatt vom 19. September 2013 -  BT_19.09.2013_Zimmermann on Tour.pdf.
Tags darauf erhielt Fabian im Produktionsbetrieb in Landquart nochmals Besuch von den Medien – diesmal von Tele Südostschweiz. Der Bericht wurde in Punkt 05 News gezeigt und kann hier nachgesehen werden http://www.suedostschweiz.ch/multimedia/video/tso-news-vom-20092013.

Mit seiner Hingabe und Leidenschaft für die Zimmermannskunst ist Fabian der ideale Botschafter für die Holzbaubranche. Seine Ziele mit diesem Projekt sind, die Jungen zu erreichen und Schulabgängern den Beruf des Zimmermanns schmackhaft zu machen und dadurch neue Berufsleute zu gewinnen.

Nach dem Besuch im Bündnerland stehen für Fabian noch drei weitere Arbeits-Stationen und einige Einsätze an Berufswahlmessen auf dem Programm.


Zimmermann on Tour_2.jpg
Bildlegende: Diese Treppe wurde zusammen mit einem Mitarbeiter der bianchi Holz- und Treppenbau AG innert zwei Tagen montiert. (Bild: Fabian Dubach)