16.10.2017 - Tage des Schweizer Holzes: Gewinner des Holzkettenwettbewerbs

Bei einem freien Rundgang mit diversen Infoposten konnte am 16. September 2017, am Tag des Schweizer Holzes im Cluster Prättigau, die gesamte Wertschöpfungskette Holz erlebt werden. Neben Informationen zu den zahlreichen zukunftsträchti-gen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Wald- und Holzwirtschaft und laufenden Vorführun-gen von Holzernte, Rundholzeinschnitt und Holz-verarbeitung, konnten die Besucher/innen beim Holzkettenwettbewerb tolle hölzerne Preise gewinnen. Am Montag, 9. Oktober 2017 überreichten Christian Felix, Geschäfts-führer von Graubünden Holz und Ruedi Walli, Geschäftsleiter von ruwa Holzbau den 1. Preis an Mirco Willi aus Pany. Der Preis (Motorsäge von Stihl) wurde gesponsert von Bärtsch Landmaschinen, Pragg-Jenaz.
 
 

Am Freitag und Samstag, 15./16. September 2017, fanden landesweit die «Tage des Schweizer Holzes» statt. Noch nie zuvor hatte sich die Wald- und Holzbranche so flächendeckend und umfassend in Szene gesetzt. In allen Landesregionen haben sich insgesamt 178 Betriebe und 22 Organisationen zu 27 Aktionen zusammengeschlossen, um an zwei Tagen Schweizer Holz und die vielseitigen damit verbundenen Tätigkeiten der Öffentlichkeit zu zeigen.

Graubünden Holz organisierte in Zusammenarbeit mit ruwa Holzbau und dem Forstbetrieb Madrisa die Tage des Schweizer Holzes im Cluster Prättigau. Die rund 400 Besucherinnen und Besucher hatten so die besondere Gelegenheit, den Weg des Holzes von der Ernte im Wald bis zum fertigen Objekt live und räumlich konzentriert zu erleben. Rund 300 Besucherinnen und Besucher machten am Holzkettenwettbewerb mit und hatten somit die Chance, eine Motorsäge, ein Hochbeet, ein Taburettli, ein Ster Brennholz oder ein Büschel für ein 1. August-Feuer zu gewinnen.

Bild_1.Preis.jpg

Bild: Christian Felix, Geschäftsführer von Graubünden Holz (links) und Ruedi Walli, Geschäftsleiter von ruwa Holzbau (rechts) übergeben Mirco Willi aus Pany den 1. Preis des Holzkettenwettbewerbs (Bildquelle: Graubünden Holz)