23.01.2013 - So wohnen Athleten - Olympia zum Greifen nah

Temporäre Bauten für Olympia Graubünden 2022 werden kontrovers diskutiert. Am realen Beispiel einer modular aufbaubaren Athleten-Unterkunft zeigen Graubünden Holz, Uffer AG und Fanzun AG, wie eine nachhaltige Bündner Lösung für temporäre Athleten-Unterkünfte an Olympischen Winterspielen 2022 aussehen könnte.

logo_de.png

Temporäre Bauten für Olympia Graubünden 2022 werden kontrovers diskutiert. Am realen Beispiel einer modular aufbaubaren Athleten-Unterkunft zeigen Graubünden Holz, Uffer AG und Fanzun Ag, wie eine nachhaltige Bündner Lösung für temporäre Athleten-Unterkünfte an Olympischen Winterspielen 2022 aussehen könnte.

Erleben und fühlen

Erleben Sie selbst, wie sich Athleten und Gäste im "Olympia Bündner Zimmer" wohlfühlen können. Sie können an 8 Stationen im Kanton die Unterkunft besichtigen. 

Konzept und Idee

Temporär und doch permanent - das aus Bünder Holz gefertigte Modul soll eines von 1'000 Einheiten werden. Temporär am Ort des Geschehens in Davos oder St. Moritz platziert, bevor sie im Anschluss als Hotelzimmer mit dem "Geist der Athleten" an ihrem Bestimmungsort im Kanton Verwendung finden.

Roadshow

Das "Olympia Bünder Zimmer" ist vom 28. Januar - 10. Februar 2013 jeweils von 11.00 - 19.00 Uhr an 8 Stationen im Kanton zu besichtigen.

Der Roadshow-Plan:

Mo.  28.01.2013  Savognin, Uffer AG
Di.   29.01.2013   Landquart, Roter Platz / abends Forum im Ried
Mi.   30.01.2013   Ilanz, Marktplatz
Do.  31.01.2013   Disentis, neben Gemeindehaus
Sa.  02.02.2013   St. Moritz, Gelände Schulhaus Grevas
So.  03.02.2013   Scuol, Bahnhof Parkplatz Bergbahn
Mo.  04.02.2013   Chur, Untere Bahnhofstrasse, ab 16.00 Uhr
Di.   05.02.2013   Chur, Untere Bahnhofstrasse
Mi.   06.02.2013   Davos, Parkplatz Arkaden


Die Initianten freuen sich auf Ihren Besuch