28.05.2015 - Waldfest Parc Ela

Im Parc Ela steht in diesem Jahr der Wald im Zentrum. Am Samstag, 13. Juni 2015 findet ab 10 bis 17 Uhr auf dem Festplatz Surava das Waldfest Parc Ela statt. An der Freilichtausstellung im Wald können die Besucherinnen und Besucher ihr eigenes Holzkunstwerk gestalten, auf einen Baum klettern, mit Fachleuten über die Bedeutung von Wald und Holz diskutieren und in der Festwirtschaft Feines aus dem Naturpark geniessen.
Am Wald-Holz-Parcours setzen sich Vertreterinnen und Vertreter der Wald-Holz-Branche in Szene. An acht Posten veranschaulichen sie den Weg des Rohstoffs Holz vom Lebensraum Bergwald bis zum fertigen Holzprodukt. Unterwegs kann man selber aktiv werden und sägen, hobeln, schreinern, schnitzen oder gesichert von Forstleuten auf einen Baum klettern. Fachleute zeigen, wie eine Baumfällung geplant und durchgeführt wird, wie Schindeln gemacht werden, ein Fenster entsteht und heutzutage mit Holz gebaut wird. Bei allen Posten liegen zudem Werkzeuge, Holz und Materialien aus dem Wald bereit, womit ein Parc Ela-Maskottchen «Evla» gestaltet werden kann. Die Profis zeigen wie es geht, das eigene handwerkliche und künstlerische Geschick gilt es zu beweisen. Wer sich für Aus- und Weiterbildungen in Wald- und Holzberufen interessiert, kann sich von Lehrlingen sowie Vertreterinnen und Vertretern der ibW Höheren Fachschule Südostschweiz aus erster Hand über die Möglichkeiten informieren lassen.
Aber auch Genuss und Geselligkeit kommen am Waldfest nicht zu kurz. Der Verein Skateline Albula betreibt die Festwirtschaft und bietet Feines aus der Region, darunter Produkte aus dem Parc Ela wie die Bio-Bratwurst der Ranch Farsox, Ela-Brot aus Gran Alpin Mehl, Apfelsaft und Glacé aus Filisur sowie viele selbstgemachte Kuchen. Zur musikalischen Unterhaltung spielt am Nachmittag die Alphorngruppe der Musikschule Mittelbünden. Weitere Informationen zum Waldfest gibt es auf www.parc-ela.ch/waldfest.
 
Flyer anschauen und downloaden