28.10.2013 - Wer wird Bündner Meister 2013 bei den Schreiner-Lehrlingen?

Vom 28. bis 1. November 2013 organisiert der VSSM Graubünden (Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten des Kantons Graubünden) in den beiden Kurswerkstätten Ilanz und Samedan die Sektionsmeisterschaften für Schreiner-Lernende des Kantons Graubünden.

Die Sektionsmeisterschaften, als erste Runde im Ausscheidungsrennen zur Schweizermeisterschaft und WM, bietet allen Schreiner-Lernenden aus unserer Region die Gelegenheit, im spielerischen Wettkampf ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Besten haben dabei die Möglichkeit, sich für alle weiteren Runden bis hin zur Weltmeisterschaft in Brasilien zu qualifizieren.

Für die Lehrlinge gilt es dabei, in einer bestimmten Zeit ein Werkstück zu entwerfen und herzustellen. Dabei kommen alle Fertigkeiten, die während der Ausbildungszeit vermittelt werden, zum Tragen: Präzision, Phantasie, Effizienz und ein entsprechendes Arbeitszeit-Management.

Dass sich die Qualität der Ausbildung auch im internationalen Vergleich sehen lässt, zeigen die Medaillen der Schweizer an den vergangenen Berufsweltmeisterschaften (Leipzig 2013: 1 x Gold; London 2011: 2 x Silber). Dank dieser Erfolge der Schweizer Schreinerlernenden finden die Ausscheidungswettkämpfe auch weit über die Branche hinaus Beachtung. Ein ideales Schaufenster also, um den Schreinerberuf und seine dynamische Entwicklung der letzten Jahre einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch für Schüler und Jugendliche auf Lehrstellensuche bietet sich die Gelegenheit, einmal in ungezwungener Atmosphäre Schreiner-Luft zu schnuppern und im Kontakt mit den Lehrlingen mehr über diesen Beruf zu erfahren.

In diesem Jahr nehmen über 60 Bündner Lernende an den Vorausscheidungen zu den World Skills 2015 teil.

Weiterführender Link: www.vssm.ch/de/bildung/worldskills-berufsweltmeisterschaften