26.11.2013 - Lignum an der Swissbau 2014: Holz in Hochform

Besuchen Sie die Dialogplattform Holz der Lignum an der Swissbau vom 21.–25. Januar 2014 in Basel! Das zweisprachig zusammengesetzte Lignum-Team vor Ort freut sich auf viele Fachgespräche zum Bauen mit Holz und gibt Auskunft zu den aktuellen Lignum-Neuerscheinungen, die am Stand aufliegen.

Lignum_an_der _Swissbau_2014.jpg
   
Der Messestand der Lignum, vollständig aus Schweizer Holz erstellt, steht für die Leistungsfähigkeit dieses am Bau immer beliebter werdenden Materials. Lassen Sie sich in Basel über das ‹Herkunftszeichen Schweizer Holz› informieren!

Bild: Hannes Henz, Zürich

 

Holz in Hochform

 

Einmal mehr wird der aktuelle Lignum-Stand die Blicke des Publikums in Basel auf sich ziehen. Es handelt sich um die mittlerweile in der Fachwelt weitherum bekannte begehbare Holz­skulptur der jungen Zürcher Architekten Frei + Saarinen aus mehrlagigen Massivholzplatten. Die Ausstellungsarchitektur weckt die Neugier für die Gestaltungsmöglichkeiten mit Holz und zeigt exemplarisch das Potential zeitgemässer Planungs- und Fertigungsmethoden im Holzbau auf.

Holz-Wissen in verlässlicher Form

Inhaltlicher Schwerpunkt des Lignum-Auftritts an der Swissbau 2014 sind die aktuellen Lignum-Publikationen. Dazu gehören in der Reihe der Tragwerksdokumentationen vor allem die ‹Holzbautabellen 1› mit zugehöriger Beispielsammlung, aber auch die ‹Holzbautabellen 2› als Verzeichnis der Produkte, die im mehrgeschossigen Holzbau Verwendung finden. Seit Spätherbst 2013 sind die ‹Holzbautabellen 2› als individuell konfigurierbarer Auszug der Online-Datenbank deutsch auch in gedruckter Form zu haben.

In der Lignum-Reihe ‹Lignatec› haben in letzter Zeit gleich mehrere neue Hefte hohe Beachtung gefunden, zuletzt die beiden Titel ‹Terrassenbeläge aus Holz› sowie ‹Raumluftqualität. Grundlagen und Massnahmen für gesundes Bauen›. Druckfrisch gibt es in Basel die neusten ‹Lignatec›-Publikationen zu entdecken: Das umfangreiche Heft ‹Aussentüren› nimmt ein zunehmend wichtiger werdendes Schreiner-Thema auf; an der Messe liegt ein Vorabdruck zur Ansicht auf. Die zweite Neuerscheinung in der Lignum-Schriftenreihe gilt der Leistung von Holz im verdichteten Bauen, das derzeit in aller Munde ist.

Topaktuell: Verdichten im Holzbau

‹Smart Density – Erneuern und Verdichten mit Holz› fasst die Ergebnisse des gleichnamigen Forschungsprojekts des Kompetenzzentrums Typologie & Planung in Architektur (CCTP) der Hochschule Luzern – Technik & Architektur zusammen. Aufgebaut und realisiert wurde es mit tatkräftiger Hilfe einer ganzen Reihe namhafter Wirtschafts- und weiterer Partner, darunter der Aktionsplan Holz des Bundesamtes für Umwelt BAFU, Holzbau Schweiz, HWS  Fachverband des Holzhandels, Lignum und VGQ Schweizerischer Verband für geprüfte Qualitätshäuser. Im Forschungsteam wirkten neben dem CCTP das Institut für Soziokulturelle Entwicklung (ebenfalls Hochschule Luzern) und das Büro kämpfen für architektur (Zürich) mit.
‹Smart Density› untersucht anhand von Fallbeispielen, welche Strategien der Verdichtung für Quartiere in periurbanen Gemeinden, Agglomerationsgemeinden und Städten anwendbar sind, und zeigt hierfür konkrete bauliche Konzepte auf. Diese umfassen sowohl Ersatzneubau als auch die Bestandssanierung in Kombination mit Bestandserweiterungen (Aufstockung, Anbau, zusätzliche Bauvolumen).

Aufgrund der besonderen Eignung von Holz und Holzwerkstoffen beim Bauen im Bestand werden für die formulierten Strategien in den Quartieren unterschiedliche Gebäudetypen in Holzbauweise vorgestellt. Die Projektergebnisse werden an der Swissbau im Rahmen einer Veranstaltung präsentiert (siehe unten). Das im Januar neu erscheinende ‹Lignatec›-Heft bildet die Tagungsdokumentation.

Lignum an der Swissbau 2014
Halle 1.0, Stand C13

 


Smart Density – Dichter und schlanker bauen mit Holz

Der Holzbau ist für die Verdichtung im Bestand von entscheidender Bedeutung. Das Kompetenzzentrum Typologie & Planung in Architektur (CCTP) der Hochschule Luzern – Technik & Architektur präsentiert an einer Veranstaltung des Aktionsplans Holz des BAFU an der Swissbau, wie damit bestehende Quartiere zu verdichten sind, ohne ihre Qualitäten einzubüssen. Die Veranstaltung wird simultan ins Französische übersetzt.

Freitag, 24. Januar 2014, 11.15 Uhr | Messe Basel, Swissbau Focus

www.swissbau.ch/focus