15.04.2014 - Barbara Schuler-Rozzi zur Präsidentin des VSSM GR gewählt

GV VSSM GR und HBS GR vom 11. April in St.Moritz

Barbara Schuler-Rozzi ist die neue Präsidentin des Verbandes Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten des Kantons Graubünden (VSSM GR). Sie wurde einstimmig zur Nachfolgerin von Hubert Carigiet gewählt. Bei Holzbau Schweiz Sektion Graubünden (HBS GR) wurde der Vorstand bestätigt.

 

Wahlen standen auf dem Programm der gemeinsam abgehaltenen Generalversammlungen vom Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten des Kantons Graubünden und Holzbau Schweiz Sektion Graubünden vom 11. April 2014 im Hotel Laudinella in St.Moritz.

Die bisherige Vizepräsidentin Barbara Schuler-Rozzi aus Bergün ist an der Generalversammlung des VSSM GR in St.Moritz zur neuen Präsidentin gewählt worden. Sie tritt die Nachfolge von Hubert Carigiet aus Laax an, der seit 2004 im Vorstand war und diesen seit 2011 präsidierte. Zum neuen Vorstandsmitglied wurde Bernhard Gartmann, Flims gewählt. Giovanni Vecellio aus Poschiavo und Marcello Rezzoli aus Brusio wurden als Vorstandsmitglieder bestätigt. Von der Versammlung wieder gewählt wurde Revisor Gion Michael, Zillis sowie die Kurskommission. Nach den Wahlen genehmigten die Mitglieder die Statutenänderung einstimmig.

An der 73. Versammlung des HBS GR wurde der Vorstand bestehend aus Domenic Mani, Pignia, Christian Schürch, Trimmis, Philipp Bosshard, Wiesen sowie Felix Hunger, Safien Platz von den Mitgliedern bestätigt. Die Wiederwahl des Präsidenten Erwin Walker, Landquart steht erst im nächsten Jahr an. Anstelle des demissionierenden Revisors Marco Zimmermann, Klosters wurde Hermann Haag, Arosa gewählt sowie als Ersatzrevisor Pascal Recher, Trimmis.

Grossen Respekt zollte der Regierungspräsident Dr. Mario Cavigelli in seinen Grussworten den anwesenden Mitgliedern beider Verbände für ihre Arbeit.

Den Schlusspunkt der Versammlungen setzte das hochkarätige Podium. Unter dem Titel „Machen ausländische Firmen unser Markt kaputt“, diskutierten unter der Moderation von Andy Kollegger die zwei Bündner Unternehmer Enrico Uffer und Beat Fried, die Arbeitskontrollstellen-Vertreter Gregor Deflorin und Rolf Bless sowie die Regierungsratskandidaten Heinz Brand, Jon Domenig Parolini und Jürg Kappeler über das brisante Thema.

 

Text: Jürg Gasser
Foto: VSSM GR